Mittwoch, 19. September 2018

Studien

17.09.2018

Außenwerbung regt zum Mobile Shopping an

Die Deutschen nutzen das Internet unterwegs mehr denn je. Im Vergleich zu 2016 ist die mobile Nutzung um 10 Prozentpunkte auf 95 Prozent gestiegen. Das kommt vor allem der Außenwerbung zu Gute: Für ein Drittel (35 %) der Bevölkerung ist Out-of-Home mehr...



13.09.2018

Fachkräftemangel trifft auch Start-ups

Die Wachstumseuphorie unter deutschen Start-ups hält an: Zwei Drittel der jungen Unternehmen rechnen für 2018 mit einem Umsatzzuwachs. Auch der erwartete Ausbau der Belegschaft geht in diesem Jahr langsamer voran: 2018 sind es 61 Prozent, die den mehr...



05.09.2018

Digitalisierung als Chance gegen Vereinssterben

Innerhalb von zehn Jahren (2006 bis 2016) haben sich in ländlichen Regionen rund 15.500 Vereine aufgelöst – umgerechnet jede neunte Organisation. Das Vereinsleben im ländlichen Raum aufrecht zu erhalten, wird durch den demografischen Wandel und mehr...



29.08.2018

Schon 13 Prozent der Deutschen nutzen Sprachassistenten

Smarte Speaker erobern die Wohnzimmer: Jeder achte Bundesbürger ab 18 Jahren nutzt bereits einen Lautsprecher mit digitalem Sprachassistenten wie Amazon Echo, Google Home oder HomePod. Das entspricht 8,7 Millionen Menschen. Auch das Wissen um mehr...



28.08.2018

Deutsche gehen seltener einkaufen, aber effizienter

Die Deutschen steuern seltener Supermarkt, Discounter und Co. an. Dafür gehen sie aber immer effizienter einkaufen. Im vergangenen Jahr gingen die Bundesbürger im durchschnittlich alle zwei Tage – und damit insgesamt rund 209 Mal shoppen. Der mehr...



22.08.2018

In München und Köln am meisten Einkäufer unterwegs

Nach wie vor sind die Top-Flaniermeilen in deutschen Innenstädten gut besucht: Mit 12.900 Passanten pro Stunde zählt die Kaufingerstraße in München am meisten Besucher. Mit etwas Abstand auf Position zwei folgt die Kölner Schildergasse, die mit rund mehr...


Archiv