Sonntag, 22. Juli 2018

ANZEIGE

Studien

16.07.2018

97 Prozent aller Regierungen sind auf Twitter

US-Präsident Donald Trump ist mit 52 Millionen Followern auf seinem persönlichen Account @realDonaldTrump der Weltpolitiker mit den meisten Abonnenten auf Twitter. Die Followerzahl hat sich seit seinem Amtsantritt im Januar 2017 mehr als verdoppelt, mehr...



16.07.2018

Bahnhöfe im weltweiten Vergleich: Berlin nur im Mittelfeld

Bahnhöfe von Metropolen sind nicht nur wichtige Verkehrsknotenpunkte. Sie sind mit ihren Vorplätzen und umliegenden Gebäuden das Gesicht der Stadt für Touristen und Einheimische, beliebt als Treffpunkt oder Shopping-Ziel. Erstmals gibt es nun eine mehr...



10.07.2018

Millennials erwarten von Messen mehr Emotion

In Kooperation mit der Messe Frankfurt haben Studierende der EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Oestrich-Winkel, untersucht, was sich Millennials als potenzielle zukünftige Teilnehmer von Messen wünschen. Dazu wurden rund 100 junge Menschen mehr...



09.07.2018

Messebesucher geben fast fünf Milliarden Euro aus

Messen in Deutschland haben eine erhebliche gesamtwirtschaftliche Bedeutung, wie aus einer Studie des Münchner ifo-Instituts im Auftrag des Verbands der deutschen Messewirtschaft (AUMA), Berlin, hervorgeht. Die Ergebnisse zeigen: Messen sorgen in mehr...



05.07.2018

Zwei Drittel der Deutschen nutzen Reise-Apps

Wetterdienste, Übersetzer, Landkarten oder Restaurant-Finder: Reise-Apps sind für die meisten Deutschen unentbehrliche Helfer im Urlaub. Etwa zwei Drittel (63 %) der Bundesbürger nutzen eine oder gleich mehrere Reise-Apps auf ihrem Smartphone oder mehr...



02.07.2018

München auf Platz eins der "most liveable cities"

Jedes Jahr kürt das britische Magazin "Monocle" in seinem Ranking die lebenswertesten Städte der Welt. 2018 steht in der Liste der 25 "most liveable cities" nach Jahren wieder eine deutsche Metropole ganz oben: München. Aber auch andere Städte der mehr...



28.06.2018

Internet-Endung .berlin auf Platz 1 im Ranking der digitalen Stadtmarken

Die Stadt-Endungen .berlin, .tokyo und .vegas sind die drei erfolgreichsten digitalen Stadtmarken – zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Digitale Stadtmarken 2018" der internationalen Managementberatung Dotzen. Sie untersucht das Potenzial digitaler mehr...



28.06.2018

Mittelzentren locken Einkäufer

Die Deutschen kaufen oftmals nicht am Wohnort ein, weshalb vor allem mittelgroße Städte die Shopper locken können. Vor allem bayerische Mittelstädte wie Passau oder Würzburg generieren so das Doppelte der lokalen Einzelhandelskaufkraft an Umsatz. mehr...



17.11.2016

24. World Travel Monitor: Strand- und Badeurlaube stagnieren, Städtereisen steigen

Europäer haben ihre Reisegewohnheiten dieses Jahr zugunsten sicherer Destinationen geändert. Die Zahl der Strandurlaube stagnierte, während Städtereisen anstiegen. Die europäische Destinationen erzielten gemischte Ergebnisse. Insgesamt kamen 2016 mehr...


Archiv