Mittwoch, 29. März 2017

News

ressourcenmangel und Bayerisches Gesundheitsministerium klären über Masernvirus auf

%%%ressourcenmangel und Bayerisches Gesundheitsministerium klären über Masernvirus auf%%%


Diese E-Card kann auf der Site des Bayerischen Gesundheitsministeriums heruntergeladen werden

Die Stuttgarter Agentur ressourcenmangel hat für ihren Neukunden, das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, eine Aufklärungskampagne zum Masernvirus konzipiert und umgesetzt. Den Etat für die Kampagne hat das Agenturteam im Juni diesen Jahres in einem europaweiten Vergabeverfahren gewonnen. Ziel der Aufklärungsaktion ist es, auf die Gefahren von Masern hinzuweisen und zu verdeutlichen: An Masern erkranken nicht nur ungeimpfte Kinder, sondern auch zunehmend nicht oder nicht ausreichend geimpfte (junge) Erwachsene. Die Aufklärungskampagne mit der Landeshauptstadt München steht unter dem Motto "Masern? Lass dich impfen!".

In der neuen Bewegtbildkampagne greift ressourcenmangel das Thema auf humorvolle Art und Weise auf und informiert zugleich über Schutz gegen die ansteckende Virusinfektion. Die Agentur kümmerte sich um Kreativ-Idee, Kampagnen-Konzeption, Mediastrategie, Fachliteratur sowie Werbemittel (z.B. E-Card).

Im Fokus des ersten Kampagnenflights steht ein Film, der online und und ab dieser Woche auch deutschlandweit in Kinos zu sehen ist. Auch auf der Website des Bayerischen Gesundheitsministeriums ist der Film abrufbar. Ein zweiter Kampagnenflight soll im Frühjahr nächsten Jahres folgen.




zurück

() 13.10.2015


Druckansicht

Artikel empfehlen