23. Oktober 2014

News

Scholz & Friends betreut weiterhin die "Mehrgenerationshäuser"

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat seinen Etat für die Durchführung der Öffentlichkeitsarbeit zum Aktionsprogramm "Mehrgenerationenhäuser" erneut an Scholz & Friends Agenda vergeben. Das Team verteidigte das Mandat im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung. Der Auftrag umfasst unter anderem PR-Maßnahmen, Events, Online-Aktivitäten sowie die Konzeption und Umsetzung von Kampagnen. Der Etat liegt bereits seit 2006 in den Händen der Berliner Agentur. In diesem Jahr startete das Aktionsprogramm.

Der Bund fördert rund 500 Mehrgenerationenhäuser – mindestens eines in jedem Landkreis und jeder kreisfreien Stadt. Mehrgenerationenhäuser sollen vielfältige Hilfen anbieten. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Vermittlung von Dienstleistungen, die helfen, Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren. Die lokale Vernetzung der Mehrgenerationenhäuser ist eines der Hauptziele des Aktionsprogramms. 2009 brachten es die 500 Mehrgenerationenhäuser auf über 23.000 Kooperationspartner.

Hintergrund und Ziele sowie Informationsmaterial zum Programm gibt es unter www.mehrgenerationenhaeuser.de.



zurück

(yw) 02.01.2012


Druckansicht

Artikel empfehlen »



Newsletter

Hier können Sie den Public Marketing Newsletter abonnieren.

Aktuelles Heft

Matching. Entscheider im Dialog





Weitere Publikationen
des Verlages - hier klicken