Donnerstag, 21. März 2019

News

Handwerksverband entscheidet sich für DDB

%%%Handwerksverband entscheidet sich für DDB%%%


Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) mit Sitz in Berlin vergibt seinen Kommunikations-Etat an DDB Berlin. Die Agentur überzeugte das Gremium in einem mehrstufigen Auswahlverfahren. DDB bekommt Unterstützung von den Schwesteragenturen Salt Works, München, und Kapacht mit Zentrale in Berlin. Die Zusammenarbeit zwischen den neuen Partnern beginnt zum Jahresbeginn 2020. Zuvor hielt die Berliner Agentur Heimat den Etat des Handwerksverbands und rollte erst im Februar 2019 dessen Kampagne neu aus.

DDB Berlin ist für die kreative Führung sowie die strategische Ausrichtung und Aussteuerung zielgruppenspezifischer Maßnahmen zuständig. Ziel ist, die Wertschätzung für das Handwerk weiter zu fördern. Ein besonderer Fokus liegt auf der jungen Zielgruppe, da Recruiting für das deutsche Handwerk eines der zentralen Themen darstellt.

Stefan Koenen, Bereichsleiter Kommunikation und Koordination der Handwerkspolitik beim ZDH, sagt: "Deutschland braucht qualifizierte Handwerker, um die Menschen mit Produkten und Dienstleistungen auf hohem Niveau zu versorgen. Dafür müssen wir junge Menschen für unsere Berufe begeistern. Und wir müssen Handwerkern öffentliche Wertschätzung entgegenbringen. Dazu trägt die Handwerkskampagne maßgeblich bei."



zurück

() 15.03.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen