26. Oktober 2014

News

Amnesty International wirbt mit "Toast To Freedom"

Amnesty International hat heute gemeinsam mit fast 50 Künstlern aus aller Welt einen neuen Song vorgestellt. Das Lied "Toast To Freedom" soll auf den 50. Geburtstag der Menschenrechtsorganisation aufmerksam machen sowie für Einnahmen durch Downloads sorgen.  Der Song soll vor allem via Internet verbreitet werden. Die Berliner Agentur Creative Construction Heroes zeichnet dabei für die Online-Maßnahmen verantwortlich. So lag die Konzeption und Umsetzung der Toast To Freedom-Website unter www.toasttofreedom.org in den Händen der Hauptstädter. Die Agentur kümmert sich ebenfalls um das Onlinemarketing via Google, Facebook, Twitter und YouTube.

Aber nicht nur Prominente wie Marianne Faithfull, Rosanne Cash und Ewan McGregor sowie deutsche Sänger wie Max Buskohl und Gentleman sind an dem Projekt beteiligt. Creative Construction Heroes hat einen Wettbewerb konzipiert, in dem jeder User seine eigene Version des Songs aufnehmen kann. Durch die Integration von Facebook im Voting-Prozess soll die virale Verbreitung beschleunigt und eine möglichst breite Zielgruppe erreicht werden. Dem Gewinner winkt eine Aufnahme in einem professionellen Tonstudio. Verbreiten die Website-Besucher "Toast To Freedom" über ihren Facebook- oder Twitter-Konto weiter, erhalten sie zudem Zugang zu exklusivem Bonus-Material.

Zusätzlichen Schub soll die Aktion durch die gezielte Nutzung von Google-Grants bekommen. Der US-Internetriese bietet NGOs und gemeinnützigen Organisationen kostenfreie AdWords-Anzeigen im Gegenwert von bis zu 40.000 Dollar pro Monat.



zurück

(yw) 03.05.2012


Druckansicht

Artikel empfehlen »



Newsletter

Hier können Sie den Public Marketing Newsletter abonnieren.

Aktuelles Heft

Matching. Entscheider im Dialog





Weitere Publikationen
des Verlages - hier klicken