Freitag, 18. Oktober 2019

Personalien

Geschäftsführerin Ariane Derks verlässt "Deutschland – Land der Ideen"

%%%Geschäftsführerin Ariane Derks verlässt "Deutschland – Land der Ideen"%%%


Ariane Derks; Foto: "Deutschland – Land der Ideen",

Die bisherige Geschäftsführerin von "Deutschland – Land der Ideen", Ariane Derks, verlässt die Initiative zum 31. März 2016. Sie wechselt als Head of CSR zu dem Industrie- und Rüstungsunternehmen Thyssenkrupp. Im Rahmen der neu geschaffenen Stelle wird sich Derks um den Aufbau und die strategische Ausrichtung der weltweiten CSR-Aktivitäten des Konzerns kümmern.

Derks hatte rund zehn Jahre für "Deutschland - Land der Ideen" gearbeitet. Zuletzt war sie fünf Jahre als Geschäftsführerin für die Geschicke der Standortinitiative der Bundesregierung und der Deutschen Industrie verantwortlich. Zuvor war sie von 2001 bis 2005 als Studienleiterin an der Steinbeis Hochschule Berlin tätig.

Wer die Nachfolge von Ariane Derks bei "Deutschland – Land der Ideen" antritt, steht derzeit noch nicht fest.

Ein ausführliches Porträt über die Initiative "Deutschland – Land der Ideen" finden Interessierte in der Oktober-Ausgabe 2015 von Public Marketing.



zurück

(rh) 22.03.2016


Druckansicht

Artikel empfehlen