Freitag, 28. Februar 2020

ANZEIGE

Spannende neue Jobs im Journalismus bieten:

Verlag W. Kohlhammer - Redakteur (m/w/d)

FAZIT Communication GmbH - Redakteur

Deutsche Bundesbank - Redenschreiber*in

...mehr


Personalien

Malte Boecker führt Bonn ins Beethoven-Jubiläum

%%%Malte Boecker führt Bonn ins Beethoven-Jubiläum%%%

Malte Boecker; Foto: Horst Müller
Malte Boecker; Foto: Horst Müller

Im Jahr 2020 feiert Bonn den 250. Geburtstag des Komponisten Ludwig van Beethoven. Mit Beginn der Umsetzungsphase gibt es nun einen Wechsel in der Beethoven Jubiläums gGmbH: Der künstlerische Geschäftsführer Christian Lorenz verlässt auf eigenen Wunsch die Gesellschaft. Malte Boecker, Direktor des Beethoven-Hauses, übernimmt dessen Amt zeitnah. Er steht damit dem kaufmännischen Geschäftsführer Ralf Birkner zur Seite.

"Christian Lorenz hat für das Jubiläum die dramaturgische Konzeption mit den fünf Themenschwerpunkten B – T – H – V – N entwickelt und daraus innovative Förderstrukturen und Projekte abgeleitet. Diese bleiben für die Arbeit der Gesellschaft verbindlich und werden umgesetzt. Für seine Leistungen sind wir ihm zu großem Dank verpflichtet", betont Michael Kranz, Mitglied im Aufsichtsrat der Beethoven Jubiläums gGmbH. Zur Umsetzungsphase steige die Notwendigkeit, die Steuerung der zahlreichen einzelnen Projekte noch stärker mit den Kerninstitutionen der Beethovenpflege zu verzahnen, so Kranz. Aus diesem Grund sei man gemeinschaftlich zu der Entscheidung gelangt, die Geschäftsführung in Boeckers Hände zu legen.

Der 48-jährige Boecker leitet das Beethoven-Haus, eine der zentralen Institutionen des Jubiläums, und bringt für die Koordinierung für BTHVN2020 vielfältige Erfahrungen aus dem Stiftungs- und Kulturbereich mit. So war er unter anderem für Goethes 250. Geburtstag bei der Weimar 1999 – Kulturstadt Europas GmbH tätig. "Ich bin überzeugt, dass die Gesellschaft auf dem richtigen Wege ist, und werde mit dem Team und unseren Partnern alles daransetzen, dass wir die bestehenden Planungen zu einem guten Ergebnis führen", erklärt Boecker.

Das erste Projekt im Rahmen des Jubiläums, ein Beethoven-Rundgang durch Bonn, eröffnet bereits im Oktober 2019.



zurück

(af) 06.05.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen