Montag, 24. Februar 2020

ANZEIGE

Personalien

Führungsspitze der Deutschen Digitalen Bibliothek ist wieder vollständig

%%% Führungsspitze der Deutschen Digitalen Bibliothek ist wieder vollständig%%%

Gerke Dunkhase, leitet die Bereiche Technik, Entwicklung, Service bei der  Deutsche Digitale Bibliothek; Foto: privat
Gerke Dunkhase, leitet die Bereiche Technik, Entwicklung, Service bei der Deutsche Digitale Bibliothek; Foto: privat

Gerke Dunkhase ist seit Anfang Februar neuer Leiter der Bereiche Technik, Entwicklung und Service der Deutschen Digitalen Bibliothek, in Frankfurt am Main. Er folgt auf Dr. Peter Leinen, der vor einem Jahr die Leitung dieser Geschäftsbereiche kommissarisch übernommen hatte.

Damit ist die gemeinsame Führungsspitze der Deutschen Digitalen Bibliothek wieder vollständig: Neben Dunkhase verantwortet Dr. Julia Spohr seit Januar 2020 als Leiterin der Geschäftsstelle in Berlin die Bereiche Finanzen, Recht, Kommunikation und Marketing - angesiedelt bei der Stiftung Preußischer Kulturbesitz. Beide Institutionen arbeiten gemeinsam mit zwölf weiteren Mitgliedern des Kompetenznetzwerkes Deutsche Digitale Bibliothek daran, das digitale Kulturerbe spartenübergreifend auf einem Portal für alle Bürger*innen frei und kostenlos zugänglich zu machen.

Gerke Dunkhase hat Germanistik, Spanisch und Erziehungswissenschaft an der Universität Hamburg studiert. Zunächst arbeitete er fast zehn Jahre lang als Ressortleiter bei Axel Springer in Hamburg, 2002 gründete er sein eigenes Medienbüro, mit dem er seitdem verschiedene digitale Produkte entwickelte. Hier war er unter anderem für die Axel Springer Verlagsgruppe, das DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, die Deutsche Nationalbibliothek sowie die Deutsche Telekom, Google Deutschland oder den Gruner+Jahr Verlag tätig. Seit 2012 ist Dunkhase in verschiedene Projektzweige der Deutschen Digitalen Bibliothek involviert. Er leitete die Arbeitsgruppe Präsentation und die Task Force Nutzungsstatistik und begleitete die Weiterentwicklung der Suchfunktionalität im Webportal der Deutschen Digitalen Bibliothek.



zurück

(yw) 07.02.2020


Druckansicht

Artikel empfehlen