Samstag, 24. August 2019

News

Mann beißt Hund begleitet Jubiläumsjahr 2020 der Deutschen Forschungsgemeinschaft

%%%Mann beißt Hund begleitet Jubiläumsjahr 2020 der Deutschen Forschungsgemeinschaft%%%
Mann beißt Hund übernimmt die Kommunikation zum Jubiläumsjahr 2020 der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) mit Sitz in Bonn. Zuvor hatte sich die in Hamburg ansässige Kommunikationsagentur bei einer öffentlichen Ausschreibung durchgesetzt.

Anlass für das bevorstehende Jubiläum der DFG ist die Gründung ihrer Vorläuferorganisation im Jahre 1920. Mann beißt Hund wird in der Kommunikation jedoch weniger die Vergangenheit, sondern vielmehr Gegenwart und Zukunft in den Blick nehmen: Als privatrechtlicher Verein von Hochschulen, Forschungseinrichtungen und anderen wissenschaftlichen Institutionen sorgt die DFG dafür, dass Forschungsmittel ausschließlich nach wissenschaftsgeleiteten Kriterien vergeben werden. Das Födervolumen der Organisation beträgt über drei Millionen Euro.

"Die DFG garantiert die unabhängige, erkenntnisgeleitete Forschung. Sie ist ein Vorbild für Forschungsförderung in vielen anderen Ländern Europas", so Nicola Wessinghage, eine der beiden Geschäftsführer von Mann beißt Hund. Sie sagt: "Wir haben unter anderem die Aufgabe, diese Besonderheit zu erklären und bewusst zu machen, welchen unschätzbaren Wert die freie Wissenschaft für unsere Gesellschaft hat."

Mann beißt Hund zeichnet für Konzeption und Teile der Umsetzung der Jubiläumskommunikation verantwortlich. In enger Zusammenarbeit mit dem Projektteam der DFG hat die Agentur bereits die Kommunikationsstrategie entwickelt und wird ab sofort auch die konkreten Maßnahmen planen und gestalten. Für den Markenauftritt arbeitet sie mit der Hamburger Designagentur Brennwert zusammen.


zurück

() 09.07.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen