Samstag, 24. August 2019

News

Langenhagen gewinnt Preis für Onlinekommunikation

%%%Langenhagen gewinnt Preis für Onlinekommunikation%%%


Die niedersächsische Stadt Langenhagen belegt mit ihrer Social-Media-Kampagne für Erzieherinnen und Erzieher den dritten Platz beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation (DPOK) in der Kategorie "Wissenschaft & Bildung". Die von einer Fach-Jury Ende Mai 2019 in Berlin ausgezeichnete Kampagne war eine von mehreren Maßnahmen, um pädagogische Fachkräfte für die Stadt zu begeistern.

"Zusammen mit den Erzieherinnen und Erziehern und den Fachleuten aus der Marketing- und Personalabteilung entstand ein Film über unsere Arbeit in den Kitas", sagt Marita Neumann, Teamleiterin Frühkindliche Bildung bei der Stadt. Im Film kommen echte Mitarbeitende zu Wort. Ralph Gureck, Leiter Marketing und Kommunikation, ergänzt: "Über Facebook und Instagram haben wir dann Anzeigen und Video-Clips an ausgewählte Zielgruppen ausgespielt und auf das neue Jobportal verlinkt, wo der Film gezeigt wurde."

Mit Erfolg: Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum meldeten sich ein Drittel mehr Bewerber auf die Stellenanzeigen für Erzieherinnen und Erzieher, wie die Stadt mitteilt.

Der Deutsche Preis für Onlinekommunikation wird vom Magazin pressesprecher und Quadriga veranstaltet und ehrt seit 2011 jährlich herausragende Projekte, professionelle Kampagnenplanung und zukunftsweisende Strategien der digitalen Kommunikation.



zurück

() 11.06.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen