Sonntag, 25. August 2019

News

Gardelegen erhält interaktive Städteführer-App

%%%Gardelegen erhält interaktive Städteführer-App%%%


Die digitale Stadtführung, die unter anderem am Rathaus vorbeiführt, wird zukünftig ergänzend zu den klassischen Stadtführungen in Gardelegen angeboten; Foto: Future History

Die Hansestadt Gardelegen in Sachsen-Anhalt kann ab sofort mittels der "Future History"-App erkundet werden. Die Anwendung wurde von Extended Vision aus Freiburg im Breisgau entwickelt und soll interessierten Einwohnern und Besuchern einen Eindruck vermitteln, wie sich die Stadt seit 1904 verändert hat. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören das Salzwedeler Tor und das Rathaus.

Die "Future History"-App, die bereits eine Vielzahl an Städten (z.B. Wiesbaden, Freiburg, Potsdam) im Portfolio hat, verwendet Augmented Reality. Sobald ein User die Smartphone-Kamera auf eine in der App hinterlegte Sehenswürdigkeit richtet, wird ihm ein interaktiver Bild-Slider aus historischen und aktuellen Bildern angezeigt. Zudem kann er verschiedene Informationen zu diesem Ort auf dem Display abrufen.

Von Seiten des Stadtmarketings heißt es: "Wir freuen uns, den Trend Augmented Reality mitgehen und somit ein modernes Instrument im Stadtmarketing und der Wissensvermittlung einsetzen zu können."

Wer die Hansestadt und ihre Vergangenheit mit dem Smartphone erkunden will, muss sich zunächst die App herunterladen. In der Suche kann dann zu "Gardelegen" und der dazugehörigen Tour "Gardelegen – anno dazumal" navigiert werden. Die digitale Stadtführung kostet 4,99 Euro.



zurück

() 11.06.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen