Mittwoch, 26. Februar 2020

ANZEIGE

Spannende neue Jobs im Journalismus bieten:

Verlag W. Kohlhammer - Redakteur (m/w/d)

FAZIT Communication GmbH - Redakteur

Deutsche Bundesbank - Redenschreiber*in

...mehr


News

DZT wirbt mit "Discover Beethoven"-Kampagne

%%%DZT wirbt mit "Discover Beethoven"-Kampagne%%%

Am Montag, den 16. Dezember 2019, hat die Beethoven Jubiläums Gesellschaft mbH, Bonn, das Jubiläumsjahr zum 50. Geburtstag von Ludwig van Beethoven eingeläutet. Dieser Tag markiert ebenso den Startschuss für die weltweite Themenkampagne "Discover Beethoven" der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT), Berlin. Die Kampagne geht aus der Vereinbarung der DZT und der Beethoven Jubiläums Gesellschaft hervor, die das Festjahr gemeinsam im Ausland vermarkten wollen.

Im Rahmen der Marketingoffensive soll relevanter Content ab sofort bis ins kommende Jahr in über 50 Märkten ausgespielt werden. Es gibt unter anderem eine Virtual-Reality-Anwendung, durch die internationale Gäste mit Beethoven live am Piano Auszüge aus der 9. Sinfonie vierhändig spielen können. Durch eine Augmented-Reality-Anwendung können Interessierte "Live-Fotos" mit Beethoven produzieren.

Die DZT hat zudem eine Microsite entwickelt, die auf Deutsch, Englisch, Französisch, Chinesisch und Japanisch verfügbar ist. Dort werden alle Informationen zum Jubiläum und den kulturhistorischen Angeboten gebündelt.

Abgerundet wird die Themenkampagne durch Social-Media-Aktivitäten, Influencer-Reisen sowie die fünfteilige Film-Reihe "Great Big Story". Diese produziert die DZT gemeinsam mit dem Medienpartner CNN und soll künftig im weltweiten Turner-Netzwerk ausgespielt werden.

Ein besonderer Fokus von "Discover Beethoven" liegt auf den USA, China und Japan, wo es im kommenden Jahr zusätzlich B2B-Events geben wird. Zudem veranstaltet die DZT aktuell eine Pressereise zum Eröffnungskonzert des Jubiläumsjahr in Bonn.

Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der DZT, erklärt: "Um die hervorragende Position des Musiklandes Deutschland zu stärken, setzen wir mit der Beethoven-Kampagne weitere digitale Schwerpunkte. Über die zentralen Points of interest in der Bonner Region hinaus werden wir deutschlandweite Aktivitäten in der Kampagne abbilden, um die Nachfrage für kulturtouristische Angebote generell und insbesondere das Basisthema 'Musikland Deutschland' zu stärken."



zurück

(al) 16.12.2019


Druckansicht

Artikel empfehlen