Montag, 24. Februar 2020

ANZEIGE

News

Kreis Gütersloh ruft "Digitales Jahr 2020" aus

%%%Kreis Gütersloh ruft "Digitales Jahr 2020" aus%%%
Wollen den Kreis Gütersloh fit zum Thema Digitalisierung machen: (v.l.) Marion Lauterbach, Aleksandra Blagojević, Albrecht Pförtner, Maskottchen Maxi, Matthias Vinnemeier, Dr. Marita Reinkemeier und Julia Reinecke (alle pro Wirtschaft GT); Foto: pro Wirtschaft GT

Wollen den Kreis Gütersloh fit zum Thema Digitalisierung machen: (v.l.) Marion Lauterbach, Aleksandra Blagojević, Albrecht Pförtner, Maskottchen Maxi, Matthias Vinnemeier, Dr. Marita Reinkemeier und Julia Reinecke (alle pro Wirtschaft GT); Foto: pro Wirtschaft GT

Die pro Wirtschaft GT GmbH, Gütersloh, will sich im aktuellen Jahr verstärkt der Digitalisierung im Kreis Gütersloh widmen und hat deshalb das Projekt "DIGITAL.bewegt" ins Leben gerufen. Dieses beschäftigt sich unter anderem mit den Folgen sowie den Chancen der Digitalisierung im Leben der Einwohner, der Unternehmen und der Organisationen.

Im Rahmen des Themenjahres "Digitales Jahr 2020" sind mehr als 100 Angebote – darunter über 60 Veranstaltungen – geplant. Diese werden von Unternehmen, Organisationen, Vereinen und Kommunen organisiert und richten sich an alle Menschen im Kreis Gütersloh – vom digitalen Neuling bis zum Digital Native.

Für das Projekt hat die Wirtschaftsförderungsgesellschaft eine Landingpage entworfen, auf der sich Interessierte informieren können. Darüber hinaus wird das Projekt "DIGITAL.bewegt" vom Maskottchen Maxi präsentiert.

Albrecht Pförtner, Geschäftsführer von pro Wirtschaft GT, sagt: "Das digitale Jahr ist Deutschlands größtes flächendeckendes Fortbildungsprogramm zum Thema Digitalisierung."

Das Logo des Projekts "DIGITAL.bewegt"; Foto: pro Wirtschaft GT



zurück

(al) 13.01.2020


Druckansicht

Artikel empfehlen