Mittwoch, 01. April 2020

ANZEIGE

Spannende neue Jobs im Journalismus bieten:

Backnanger Kreiszeitung - Lokalredakteur Print/Online (m/w/d)

Dienste in Übersee - Fachkraft für Öffentlichkeitsarbeit...

Verlag W. Kohlhammer - Redakteur (m/w/d)

...mehr


News

Reutlingen vereint Einzelhandel, Gastronomie und Helfer auf einem Portal

%%%Reutlingen vereint Einzelhandel, Gastronomie und Helfer auf einem Portal%%%

In Zeiten von Corona entstehen immer mehr Online-Portale, die lokale Angebote bündeln - so auch in Reutlingen. Die Stadt hat unter der Adresse abstandnehmen-zusammenstehen.de eine neue Online-Platfform auf den Weg gebracht, die künftig sämtliche Heimservice-Angebote von Einzelhändlern, Gastronomen und Dienstleistern sowie der Nachbarschaftshilfe in Reutlingen und Umgebung vereinen soll.

Das digitale Gemeinschaftsprojekt wurde innerhalb weniger Tage von der Stadtmarketing und Tourismus Reutlingen GmbH (StaRT), der Einzelhandelsinitiative RTaktiv e.V. und der Reutlinger Gastro Initiative e.V. (RGI) entwickelt und umgesetzt. Es soll nicht nur der Bevölkerung die Möglichkeit geben, ihren Bedarf von zuhause aus regional zu decken, sondern auch den lokalen Unternehmen helfen wirtschaftlich zu überleben. Ein besonderes Anliegen sei es zudem gewesen, sozialen Initiativen sowie den vielen engagierten Einzelpersonen, die in diesen Tagen aktiv Hilfe anbieten, eine gemeinsame Plattform zu geben, so die Stadt Reutlingen. Um möglichst viele Anbieter zu erreichen, kooperieren die Initiatoren mit der IHK Reutlingen sowie dem Amt für Wirtschaft und Immobilien der Stadtverwaltung Reutlingen. Durch eine gemeinsame Aktion seien bereits 700 Einzelhändler, Gastronomiebetriebe und Dienstleister erreicht worden. Viele von ihnen seien schon mit allen Bestellmöglichkeiten online.

Die Lieferfahrten in Reutlingen übernehmen unter anderem der lokale Postdienstleister sMAIL sowie Fahrradkuriere. Geliefert wird, dank der dieser lokalen Kurierdienstleister, zum günstigen Pauschalpreis.

"Solidarität ist die beste Arznei", sagt Reutlingens Oberbürgermeister Thomas Keck, "das gilt sowohl für die Eindämmung des Virus als auch für die lokale Wirtschaft. Ich freue mich, dass StaRT, RT-Aktiv und RGI gemeinsam die regionale Online-Plattform ins Leben gerufen haben. Nie war es wichtiger als jetzt, regionale Händler, Dienstleister und Gastronomen zu unterstützen, denn schließlich wollen wir uns nach der Corona-Krise wieder an ihrem Angebot erfreuen. Ich werde die Plattform nutzen und lade Sie herzlich ein, es mir nachzutun!"

StaRT-Geschäftsführerin Tanja Ulmer, RTaktiv-Vorsitzender Christian Wittel und RGI-Vorstand Moritz Neubert äußern sich in einem gemeinsamen Statement: „Wir möchten in dieser schwierigen Zeit trotz des gebotenen Abstandes fest zusammenstehen. Dazu gehört für uns nicht nur, den Reutlingern mit diesem neuen Service-Portal das Leben zu erleichtern, sondern ganz klar auch der Wunsch, alles in unserer Macht stehende zu tun, um die lokalen Unternehmen zu unterstützen und Reutlingens Vielfalt zu erhalten."



zurück

(yw) 25.03.2020


Druckansicht

Artikel empfehlen