Dienstag, 30. August 2016


ANZEIGE

News

30.08.2016

Haus der Bayerischen Geschichte plant neuen Markenauftritt

Das Haus der Bayerischen Geschichte in Augsburg vergibt den Etat für die Gestaltung der Corporate Identity an die Peter Schmidt Group. Die Hamburger Agentur gewann das Mandat in einem Pitch. Dieses umfasst die ganzheitliche Entwicklung und mehr...

30.08.2016

Tagungskonzept: Thüringer Tourismus sucht via Crowd nach Ideen

Die Thüringer Tourismus GmbH mit Sitz in Erfurt hat eine Crowdinnovation-Kampagne, bei der Ideen für ein innovatives Tagungskonzept gesucht werden. Bis zum 22. September 2016 können sich Interessierte an dem Wettbewerb beteiligen und Ideen für mehr...

29.08.2016

Südtirol startet Imagekampagne in Deutschland und Italien

Die Marketingorganisation IDM Südtirol - Alto Adige hat für die Urlaubsregion Südtriol eine neue Imagekampagne in Deutschland und Italien geschaltet. Mit persönlicher Ansprache und beeindruckenden Landschaftsaufnahmen soll das Lebensgefühl der mehr...

 

ANZEIGE

Personalien

30.08.2016

Prof. Anke Hassel wechselt von der Hertie School of Governance zur Hans-Böckler-Stiftung

Prof. Dr. Anke Hassel, 51, wird mit Wirkung zum 1. September neue wissenschaftliche Direktorin des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung in Düsseldorf. Die Wissenschaftlerin kommt von der Hertie School mehr...

29.08.2016

Nach nur einem Jahr: Dr. Michael Nolte verlässt Kurbetrieb von Bad Wurzach

Überraschender Personalwechsel im Bad Wurzacher Kurbetrieb: Bürgermeister Roland Bürkle hat gemäß des Beschlusses des Stadtrates vom 22. August mit sofortiger Wirkung Dr. Michael Nolte als Geschäftsführer des Städtischen Kurbetriebs abberufen. Das mehr...

ANZEIGE

Studien

29.08.2016

Fernsehen bleibt die liebste Freizeitbeschäftigung der Deutschen

Jährlich stehen dem Bundesbürger 2.591 Stunden Freizeit zur Verfügung. Das sind ca. 30 Prozent der pro Jahr insgesamt zur Verfügung stehenden Zeit. Am liebsten beschäftigen sich die Deutschen in ihrer freien Zeit mit Fernsehen, Radio hören und mehr...

 

25.08.2016

Berliner Museen hinken der Digitalisierung hinterher

Die Berliner Museen haben den digitalen Wandel verschlafen. Das ergab die Studie "Museen Digital" der ortsansässigen Agentur TLGG. Untersucht wurden 40 repräsentative Museen in der Bundeshauptstadt. Durchschnittlich erhielten die Galerien, mehr...

 

Newsletter

Hier können Sie den Public Marketing Newsletter abonnieren.

Aktuelles Heft

Mediadaten





Weitere Publikationen
des Verlages - hier klicken