Sonntag, 04. Dezember 2016

News

Bochum will eigenen Markenauftritt umfassend überarbeiten lassen

%%%Bochum will eigenen Markenauftritt umfassend überarbeiten lassen%%%

Das bekannte Schauspielhaus Bochum. Die Stadt verfügt über viele Facetten und hat auch als Kulturstadt ein eigenes Profil; Quelle: Stadt Bochum, Presse- und Informationsamt; Foto:Leitmann, Lutz

Im Hinblick auf eine grundsätzliche Neuausrichtung ihrer Gesamtkommunikation plant die Stadt Bochum eine umfassende Überarbeitung des Markenauftritts für den Standort Bochum. Nach intensiver Vorarbeit durch Bochum Marketing mit zahlreichen Analysen, Vorträgen und Workshops hat der Rat der Stadt den durch die Begriffe "Wissen – Wandel – Wir-Gefühl" definierten Markenkern verabschiedet. Die Stadt hat daraufhin Bochum Marketing mit der Durchführung eines offenen Gestaltungswettbewerbs beauftragt. Es handelt sich um eine freihändige Vergabe nach öffentlicher Bekanntmachung.

Der neue Markenauftritt, d.h. eine grafische Linie einschließlich einer Wort-/Bildmarke des Standorts, soll einerseits Veränderungen der Rahmenbedingungen (Stichwort: "Stadt im Wandel") berücksichtigen, andererseits soll er das spezifische Lebensgefühl und die Tradition Bochums als Stadt im Ruhrgebiet aufgreifen.

Der Wettbewerb erfolgt in zwei Phasen: In der ersten können sich Kreative um die Teilnahme bewerben, indem sie Belege ihrer Eignung einreichen. Dazu sind der Nachweis der Qualifikation der tatsächlichen Leistungserbringer und Referenzen samt Beispiele bisheriger Arbeiten – bezogen auf die Aufgabenbestandteile Entwurf, Claim, Anwendungen – einzureichen.


Die Unterlagen sind bis zum 9. Juli 2014 einzureichen.


Alle Detail zum Wettbewerb finden Sie hier: www.bochum-tourismus.de/de/bochum_marketing/marke_bochum.php



zurück

() 20.06.2014


Druckansicht

Artikel empfehlen



Newsletter

Hier können Sie den Public Marketing Newsletter abonnieren.

Aktuelles Heft

Mediadaten

Mediadaten 2017 sind online!





Weitere Publikationen
des Verlages - hier klicken